Honigprämierung

Honigprämierung 2015

25. Oktober 2015: Prämierung der besten Honige im Kreis Steinfurt.
Ort: Deutsches Haus in Reckenfeld, Grevener Landstraße 13, 48268 Greven

 

 

Honigprämierung 2012

Zur Verbesserung der Qualität des Honigs und zur Förderung der Vermarktung dieses Bienenprodukts hatte der Landesverband Westfälisch Lippischer Imker alle organisierten Mitglieder zur jährlichen Honigprämierung eingeladen. Diese freiwillige Qualitätskontrolle wurde in Zusammenarbeit mit dem Bieneninstitut in Münster durchgeführt und fand in diesem Jahr zum zehnten Mal statt.

Vom Imkerverein Rheine nahmen sechs Vereinsmitglieder an dieser Jubiläums-Honigbewertung mit großem Erfolg teil. Von den abgegebenen Proben, den sogenannten Losen, erhielten fünf eine Auszeichnung in Gold und drei Lose wurden mit Silber prämiert. Über diesen Erfolg konnten sich die Imker Anita Hageböck, Karl-Heinz Brüseke, Manfred Hageböck, Andreas Kneuper und Volker von Varchmin freuen. Auch in diesem Jahr ging wieder ein Sonderpreis an den Imkerverein Rheine. Nachdem im vergangenen Jahr Rosa Bröskamp mit dem Ehrenpreis der jüngsten Teilnehmerin mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurde, erhielt jetzt der Imkerkollege Hermann Struffert in der Kategorie „Sommerhonig flüssig“ als Sonderprämierung eine Goldplakette der Landwirtschaftskammer NRW. Von mehr als neunhundert teilnehmenden Imkern belegte er für seinen hervorragenden Honig einen 2. Platz auf Landesebene.

 

Mit dem Konzept des Landesverbandes wurde die Qualität des Honigs in der Region deutlich verbessert. Im Imkerverein Rheine hat sich die Mehrzahl der Imker in Honiglehrgängen qualifiziert und bietet ein Naturprodukt von erlesener Qualität an, das sich einzigartig im Geschmack und in seiner Sortenvielfalt großer Beliebtheit bei den heimischen Verbrauchern erfreut. Die Honigobfrau des Vereins Anita Hageböck steht dabei allen Vereinsmitgliedern mit Rat und Tat zur Seite. Da in diesem Jahr die Honigernte wegen des kalten Frühjahrs und des zu feuchten Sommers nicht optimal war, hofft sie, dass im nächsten Jahr wieder mehr Imker an der überregionalen Honigprämierung des Landesverbandes teilnehmen.

 

 

 

Honig von bester Qualität

Bei der diesjährigen Honigprämierung (2011) der KIVe Steinfurt und Tecklenburg im Heimathaus Hovesaat konnte die Landtagsabgeordnete Christina Schulze-Föcking den Rheiner Imkern Urkunden für ausgezeichnete Honige persönlich überreichen. Auf dem Bild von links: Christina Schulze-Föcking, Rosa Bröskamp, KIV-Vorstand Klaus Besseling, Andreas Kneuper, Alfons Kamp, Ludger Beckmann und Hermann Struffert.

Besonders stolz waren die Rheiner Imker auf die jüngste Imkerin, Rosa Bröskamp, im Verein. Sie hatte wie auch ihr Mentor Alfons Kamp eine Goldmedaille für ihren Honig erhalten.

Die Preisträger der diesjährigen Honigprämierung aller Imkervereine der KIVe Steinfurt und Tecklenburg vor dem Backhaus der Hofanlage Heimathaus Hovesaat.